Archiv

Was wirklich zählt

 

Was braucht der Mensch zu seinem Glück?

Ein Haus, ein Auto, von allem ein Stück?

Oder reichen Gesundheit, Liebe, Vertrauen,

kann man damit auf die Zukunft bauen?

Ich wünsche allen Menschen auf dieser Welt,

dass jeder sein Glück findet, wie es ihm gefällt.

Uns allen wünsche ich von Herzen,

weder Leid, Krieg, Hunger, noch Schmerzen.

Dass ein jeder mithilft, so gut er kann,

diese Welt zu verbessern, irgendwann.

Denn erst wenn alle leben in Liebe, Harmonie und Glück,

gibt jeder ein Stück von all diesem zurück.

Seite 15Was wirklich zählt

Werbeanzeigen

Freundschaft

Freunde zu haben, die zu dir stehen,

an die du dich anlehnen kannst, wenn es dir nicht gut geht,

die dir zuhören und auch ohne große Worte verstehen, wie du dich fühlst,

die nicht fragen, wenn du Hilfe brauchst, sondern einfach da sind,

die dich wieder zum Lachen bringen, wenn du am weinen bist –

diese Freunde sind unendlich wichtig und unbezahlbar.

Danke für eure Freundschaft,

Danke, dass es euch gibt.

cropped-photogrid_14521800949973.jpg

Auszeit

Manchmal wünschen wir uns an einen einsamen Ort, an dem wir einfach mal abschalten, die Seele baumeln lassen und in Ruhe über alles nachdenken können.

Ein Ort, der Ruhe und Entspannung bietet. Es gibt viele Möglichkeiten –  ein Wochenende im Kloster, Wellnesstage oder Urlaub in den Bergen, abgeschieden vom Trubel, weit weg vom Alltag.

Mal alles zurücklassen, was uns runterzieht, was uns nicht gut tut, was uns verletzt.

Sich neu finden, entscheiden, wohin die Reise gehen soll, eigene Ziele, Pläne und Wünsche verfolgen.

Schiebt die düsteren Wolken weg und lasst die Sonne mit ihren Strahlen unsere Herzen erwärmen.

edited_PhotoGrid_1447311696333

Der Lauf der Zeit

 

Am Anfang pocht das Herz wie Beben,

auf Wolken bis zum Himmel schweben.

Schmetterlinge im Bauch zu haben,

den anderen auf Händen zu tragen.

 

Setzt man die rosa Brille ab,

sieht man den anderen und was man hat.

Gefällt das Bild dann immer noch?

Oder raunt man dann ein leises Och.

 

Und  jetzt die Kunst am großen Lieben,

Zusammenhalt, auch bei Seitenhieben.

Nicht gleich das Handtuch schmeißen wollen,

wenn die ersten Steine rollen.

 

Nur wem auch dieses mag gelingen,

den wird es in der Liebe weiter bringen.

Und am Ende kann man sagen,

in guten wie in schlechten Tagen.

DSCN1654

 

 

 

 

Die Narben des Lebens

Mit den Jahren bekommt ein Gesicht Falten,

der Körper altert und ist gezeichnet vom Leben.

Der eine mehr, der andere weniger.

Manche verstecken ihre – Narben des Lebens – hinter einer Fassade, anstatt dazu zu stehen.

Manche versuchen alles, um die Zeichen des Alters zu verzögern, das ewige Jung sein zu erhalten.

Auch wenn der Körper nicht mehr so knackig, erotisch und makellos ist wie in jungen Jahren – so ist er gereift an den Erfahrungen, am Leben und seinem Tun.

Was bleibt  sind

Charakter, Ausstrahlung, Herzlichkeit und Güte.

Bewahrt euch diese Eigenschaften, denn sie trägt man als Erinnerung an euch im Herzen.

PhotoGrid_1452941415641

Die Tür zu deinem Glück

Wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine neue.

Habe den Mut anzuklopfen, sie zu öffnen und trete ein.

Denn nur, wenn du hindurch gehst, wirst du wissen, was sich hinter ihr verbirgt.

Manche Türen klemmen ein wenig, darum nimm Hilfe an, wenn man dir die Tür öffnet.

Schau dich um, stehe Neuem optimistisch gegenüber und

öffne auch anderen Menschen die Tür.

Denn gemeinsam lässt sich vielmehr erreichen.

PhotoGrid_1447082945456

Geh deinen Weg

Auch wenn dein Weg nicht immer geradlinig verläuft,

behalte dein Ziel im Auge.

Denn es ist nicht das Wichtigste, wann du ankommst,

sondern dass du dein Ziel erreichst.

Manchmal musst du im Leben Umwege gehen,

Hürden überwinden, Niederlagen hinnehmen.

Es ist nicht schlimm zu fallen,

aber du solltest immer wieder aufstehen.

Gib nicht auf, es gibt immer einen Weg!

Baum